Benefiz-Livestream: Sherlock, John & Mycroft
Sonntag, 1. August 2021, 18:00
Livestream • facebook

Benefiz-Livestream für die Opfer der Hochwasserkatastrophe
Sherlock, John & Mycroft 
Live-Hörspiel nach Sir Arthur Conan Doyle  aus dem LWL-Naturkundemuseum

Die Hochwasserkatastrophe infolge des Starkregens hat viele Menschen in Deutschland vor große Herausforderungen gestellt. Unzählige sind nun auf Unterstützung angewiesen, besonders auch Erfstadt, wo Theater ex libris bereits auf der Burg Konradsheim zu Gast war.

Daher lädt Theater ex libris zusammen mit dem LWL-Museum für Naturkunde zum Benefiz-Livestream am Sonntag, 01.08.2021 um 18 Uhr ein. Alle an diesem Abend gesammelten Spenden gehen vollständig an die Betroffenen in Not.

TEL Sherlock2 Quadrat Logo th


Hinter den Mikrofonen: Christoph Tiemann, Sarah Giese, Johannes Casser, Alexander Rolfes und Urs von Wulfen
Live-Musik & Soundeffekte: Jakob Reinhardt, Johannes Craas
Technische Leitung Johannes Casser
Livestream Hanno Rother



Hinter den Mikrofonen: Christoph Tiemann, Sarah Giese, Johannes Casser, Alexander Rolfes und Urs von Wulfen

Live-Musik & Soundeffekte: Jakob Reinhardt, Johannes Craas
Technische Leitung Johannes Casser
Livestream Hanno Rother

Zu sehen auf: http://www.facebook.com/LWLNaturkundemuseumMuenster, live.theater-ex-libris.de, oder unter https://www.facebook.com/Theaterexlibris/ und auf dem twitch-Kanal "Kirchendude".

Dauer: 120 Minuten, inkl. Pause


Der Stream ist kostenlos, Spenden für die Opfer der Hochwasserkatastrophe gehen an:

Paypal Spenden Button

Spendenkonto: 
Kontoinhaber: Christoph Tiemann
IBAN: DE35401653660026908500
BIC: GENODEM1SEM


Sherlock Holmes hat einen Bruder? Oh ja – und der stellt die Genialität seines kleinen Bruders sogar noch in den Schatten!
Der zweite Teil unserer Sherlock-Holmes-Reihe besteht aus Conan Doyles Kurzgeschichten „Die tanzenden Männchen“, „Der zweite Fleck“ und „Der griechische Dolmetscher“.

London, Juli 1881. Dr. John H. Watson ist erstaunt, als er erfährt, dass sein neuer Mitbewohner einen geheimnisvollen älteren Bruder hat, der noch dazu für die Regierung Ihrer Majestät arbeitet. In Mycrofts Auftrag reisen Holmes und Watson nach Norfolk, um dort seltsamen Symbolen auf den Grund zu gehen, und stürzen bald darauf in eine politische Krise, von deren Ausgang die Zukunft Europas abhängt …


Christoph Tiemann & das Theater ex libris:

"Ein analoges Vergnügen in digitalen Zeiten"

Ein Ensemble extrem wandlungsfähiger Sprecher, Live-Musik und sorgfältig ausgewählte, auf die Handlung abgestimmte Bilder – das ist das Rezept, mit dem das Theater ex libris Literatur als Live-Hörspiele auf die Bühne bringt.

Sherlock HolmesCharles Dickens WeihnachtsgeschichteDer kleine PrinzDracula und Die drei ??? – den Figuren aus all diesen Geschichten hat das stimmgewaltige Theater ex libris schon neues Leben eingehaucht.
Bereits seit zehn Jahren verwandelt das Ensemble unter der Leitung des Schauspielers und Kabarettisten Christoph Tiemann Bücher in ein akustisches Theater.

Das Motto: Ein analoges Vergnügen in digitalen Zeiten.„Brillante Sprecher und subtile Klänge füllen lebhaft den Raum zwischen den Ohren.“
– Westfälische Nachrichten„Artistische Erzählkunst mit verblüffend variabler Stimmdynamik im rasanten Wechsel zwischen 20 verschiedenen Charakteren.“
– Nordwest-Zeitung„Großes Kopfkino mit hervorragenden Schauspielern und einem effektvollen E-Piano-Live-Soundtrack.“
– Münstersche Zeitung


Der Tiemann
Christoph Tiemann ist ein ebenso leidenschaftlicher wie lebendiger Sprecher und Vorleser.Er genießt die Sprache, zelebriert deren Rhythmus, Farbe und Melodie und lässt diesen Genuss auch für seine Hörer spürbar werden. Er variiert geschickt Ton und Tempo - so gelingt es ihm immer, die Zuhörer mit auf die Reise durch den Text zu nehmen.Tiemann ist seit mehr als 10 Jahren Autor und Sprecher beim Westdeutschen Rundfunk. Seit 2014 steht er auch für das WDR-Fernsehen mit seiner Reihe "Tiemann testet" vor der Kamera.