Sherlock, Schock & Horror
Freitag, 3. März 2023, 19:00
Burg Ramsdorf • Velen

Christoph Tiemann und das Theater ex libris präsentieren
Sherlock, Schock & HorrorDie unheimlichen Fälle des Sherlock Holmes
nach Sir Arthur Conan Doyle
– Live-Hörspiel mit Musik und Diashow


Eintritt: 
19,00 Euro

Tickets: (ab 17.01.2023)
Weinhandlung Weinzeit & mehr, Burgplatz 1, 46342 Velen-Ramsdorf
(Eintrittskarten gibt es aus organisatorischen Gründen nur im VVK / keine Abendkasse)

Altersempfehlung: geeignet für Zuschauer ab 14 Jahren

Dauer ca. 2 Stunden mit Pause
Beginn 19.00 Uhr

Veranstaltungsort
Burg Ramsdorf
Burgplatz 6
46342 Velen-Ramsdorf

Hinter den Mikrofonen: Christoph Tiemann, Manuela Reiser, Alexander Rolfes, Urs von Wulfen
Live-Musik & Sound-Effekte: Johannes Kraas

Veranstalter
Stadt Velen - Schule und Kultur
Burgplatz 6
46342 Velen-Ramsdorf

Elke Thiehoff

Tel.: 02863-926 218 (vormittags)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sherlock, Schock & Horror: Die unheimlichen Fälle des Sherlock Holmes - Live-Hörspiel mit Christoph Tiemann und dem Theater ex libris

„Sherlock, Schock & Horror“ basiert auf dem Roman „Das Zeichen der Vier“, sowie den Kurzgeschichten „Der Teufelsfuß“ und „Das gelbe Gesicht“ von Sherlock-Schöpfer Sir Arthur Conan Doyle. Inhaltlich geht es ins Reich des Übersinnlichen.
Während Doyle überzeugt war, dass Wesen jenseits unserer Vorstellungskraft existieren, stand seine Romanfigur Sherlock Holmes der Sache mehr als skeptisch gegenüber. Für Holmes zählte einzig und allein die Wissenschaft. Folglich gibt es für jeden merkwürdigen Vorfall eine sinnvolle und vor allem logische Erklärung, oder vielleicht auch nicht?

Im Live-Hörspiel von Theaters ex libris aus der Reihe "Die Abenteuer des Sherlock Holmes" werden diese und andere Original-Kurzgeschichten zu einem spannenden Leseabend verbunden. Eine szenisch abgestimmte Projektion mit Live-Musik entführt das Publikum auch visuell ins London der viktorianischen Zeit.

- die unheimlichen Fälle des Sherlock Holmes - nichts für schwache Nerven!


dancing men