Die Abenteuer des Sherlock Holmes(Livestream)

 

#WirBleibenZuhause
Livestream aus der Akademie Stapelfeld

Die Abenteuer des Sherlock Holmes

Mehr als 600 Zuschauer haben in der vergangenen Woche die erste Online-Vorstellung von Theater ex libris verfolgt - Als Dankeschön präsentiert das Theater ex libris am Ostermontagabend um 19 Uhr den nächsten Livestream:

>> facebook 
(die Aufzeichnung des Livestreams bleibt nach der Vorstellung noch eine Weile online)

 

Virtueller Spendenhut: paypal.me/theaterexlibris

Wir verlosen unter den Spender*innen 2x2 Freikarten für unsere ausverkaufte Premiere „Sherlock, Schock & Horror am 04.09.2020 in Münster!
Schreibe „HORROR“ in die Mitteilung bei PayPal, um an der Verlosung teilzunehmen!


Hinter den Mikrofonen: Christoph Tiemann, Sarah Giese, Judith Suermann, Alexander Rolfes, Urs von Wulfen
Live-Musik, Effekte, Geräusche: Jakob Reinhardt
Technische Leitung: Johannes Casser, Hanno Rother
Medien & PR: Hanno Endres


Aus der Reihe "Die Abenteuer des Sherlock Holmes" spielt das nun sechsköpfige Ensemble am Ostermontag die Conan Doyle Kurzgeschichten „Der blaue Karfunkel“ und „Abbey Grange“, die Christoph Tiemann bearbeitet und zu einem Live-Hörspiel zusammengefügt hat.

Alexander Rolfes führt als Dr. Watson durch die Geschichte, Christoph Tiemann ist als Sherlock Holmes zu hören, Sarah Giese, Judith Suermann und Urs von Wulfen schlüpfen in die Rollen von Klienten, Helfern und Verdächtigen.

Für Musik und Geräusche ist wieder Jakob Reinhardt zuständig.

Die Vorstellung dauert inkl. Pause ca. 2 ¼ Stunden. Im Anschluss steht das Ensemble noch für Fragen und Gespräche im Livestream zur Verfügung.

Das Ensemble startete 2019 eine Reihe von Sherlock Holmes-Live-Hörspielen; die geplante Frühjahrs-Tour musste komplett abgesagt werden.

Aus dem Rittersaal der Jugendburg Gemen im Kreis Borken wurde am 03. April 2020 mit dem Schauer-Klassiker "Dr. Jekyll und Mr. Hyde" bei facebook und über die Streaming-Plattform twitch die erste Online-Vorstellung live übertragen. Christoph Tiemann, Alexander Rolfes und Urs von Wulfen schlüpften dabei in 15 verschiedene Rollen, die Live-Musik von Jakob Reinhardt schuf die unheimliche Atmosphäre.
Die Zuschauer des Live-Hörspiels saßen dabei nicht nur in ihren Wohnungen im Münsterland, wo das Theater ex libris zuhause ist und seine meisten Fans hat, sondern auch auf Norderney oder sogar in Dänemark und Belfast, Nordirland.


Christoph Tiemann und das Theater ex libris

Bereits seit zehn Jahren macht das Ensemble unter der Leitung des Schauspielers und Kabarettisten Christoph Tiemann aus Büchern akustisches Theater.

Extrem wandlungsfähige Sprecher*innen, Live-Musik und auf die Handlung abgestimmte Bilder – das sind die Zutaten, mit dem das Theater ex libris Literatur als Live-Hörspiele auf die Bühne bringt.
Die Sprecher*innen spielen sich mit großer Leidenschaft an jedem Abend in bis zu 30 unterschiedliche Figuren hinein.

Getragen werden sie dabei von einem live eingespielten Soundtrack, der an jedem Abend neu entsteht; die Musiker lassen sich immer wieder neu vom Spiel der Sprecher inspirieren.

Großformatige Szenenbilder entführen den Zuschauer in die Zeit und an die Orte der Geschichte, zeigen aber nie zu viel – denn im Publikum soll jeder sein ganz eigenes Kino im Kopf erschaffen.
Ein analoges Vergnügen in digitalen Zeiten.


Christoph Tiemann …

…ist ein ebenso leidenschaftlicher wie lebendiger Sprecher und Vorleser.
Er genießt die Sprache, zelebriert deren Rhythmus, Farbe und Melodie und lässt diesen Genuss auch für seine Hörer spürbar werden. Er variiert geschickt Ton und Tempo - so gelingt es ihm immer, die Zuhörer mit auf die Reise durch den Text zu nehmen.Tiemann ist seit mehr als zehn Jahren Autor und Sprecher beim Westdeutschen Rundfunk. Seit 2014 steht er auch für das WDR-Fernsehen mit seiner Reihe "Tiemann testet" vor der Kamera.