Tiemanns Wortgeflecht:
Unter die Haube kommen

Ausgehend von der christlichen Tradition der Verhüllung des weiblichen Haars im Gottesdienst, war eine Haube jahrhundertelang das Erkennungszeichen verheirateter Frauen.

Tiemanns Meldung der Woche:
Was gehört zu Deutschland?

Innenminister Horst Seehofer meint, der Islam gehöre nicht zu Deutschland. Ist das so, und gehört der Freistaat Bayern eigentlich so richtig dazu? Das fragt der Tiemann in der neuen Meldung der Woche. 

Tiemanns Wortgeflecht:
An die Kandare nehmen

Jemanden streng behandeln, disziplinieren oder unter Kontrolle bringen heißt sprichwörtlich "jemanden an die Kandare nehmen". Die Redewendung kommt aus dem Reitsport, wo Pferde mit Kandare geritten wurden.

Tiemanns Meldung der Woche:
Soll man unsere Nationalhymne updaten?

Darf man noch vom "Vaterland" singen in einer gendermäßig korrekten Gesellschaft? Oder muss die Nationalhymne umgetextet werden? Und ist die Musik selbst überhaupt noch zeitgemäß? Eine Satire von Christoph Tiemann.

Tiemanns Wortgeflecht:
Non plus ultra

Herakles als Werbetexter! Sein Ausspruch "Non plus ultra" war zwar nicht als Slogan gemeint, taucht aber oft in der Werbung auf.