Christoph Tiemann gewinnt Kulturförderpreis

Selm salutiert Sohn der Stadt

Tiemann WiKult Web 1
(22.04.2016) Christoph Tiemanns künstlerische Leistung in Funk und Fernsehen fördert das Ansehen Selms weit über die Stadtgrenzen hinaus – zu diesem Schluß kam die Jury der Wirtschafts- und Kulturinitiative der Stadt (WiKult) und zeichnete den Schauspieler für sein Gesamtwerk am Freitagabend mit dem Kulturförderpreis aus.

Tiemanns vielseitige Talente ehrte Laudator Markus von Hagen ebenso vielseitig wie gewitzt - anstelle einer eigenen Rede ließ der langjährige Freund und Bühnenkollege in einem ganzen Stapel fiktiver Fanpost Tiemanns literarische Begleiter zu Wort kommen:

Welch ein Wohlgefallen war es für mich, Euch in jungen Jahren als Puck im 'Mitsommernachtstraum' zu erleben, und auch der „Macbeth“ hinterließ einen gefälligen Eindruck in meiner Seele.“ legte er William Shakespeare in den Mund.

Daran, dass Tiemanns Radio- und Bühnenwerke auch Edgar Allan Poe gefallen hätte, ließ Rezitator von Hagen keinen Zweifel:

  Tiemann WiKult Web 3
Markus von Hagen
     

„Sie haben Phantasie, Sinn für Atmosphäre, dramaturgisches Geschick und sogar Interesse an alternativen Realitäten! Einen Roman von Ihnen würde ich sofort und gerne lesen!“.

Zur Ehrung des Preisträgers hat das WDR-Fernsehen in der Lokalzeit Münsterland zeitgleich ein Portait Christoph Tiemanns ausgestrahlt.

Als neues WiKult-Mitglied wird Christoph Tiemann künftig noch öfter in seiner Heimat zu sehen sein und die Arbeit des Verbands tatkräftig unterstützen. „Eine erste Vereinbarung mit dem Vorsitzenden Helmut Jahnke gibt es schon.“, freut sich Tiemann.

Tiemann WiKult Web 5

Der von der Sparkasse an der Lippe gestiftete Preis der Unternehmerinitiative wird alle zwei Jahre vergeben und ist mit 2.000 € dotiert.

Christoph Tiemann, bekannt aus dem WDR-Fernsehen („Tiemann testet“) und durch seine Radio-Kolumnen „Tiemanns Wortgeflecht“ im WDR 5 und in der WDR 2 - Zugabe, ist in Selm aufgewachsen und arbeitet derweil als Schauspieler, Sprecher, Kabarettist und Autor in Münster. Nach Engagements an den Theatern Oberhausen und Münster begann er seine Karriere als politischer Kabarettist und wurde dafür bereits mehrfach ausgezeichnet. Tiemann schreibt zudem Theaterstücke und Radio-Features. Sein erstes Buch - „Gebratene Störche mit phatten Beats“ - erschien 2013 im Rowohlt-Verlag.

Weitere Informationen:

- WiKult e.V.: www.wikult.de

Pressekontakt
Büro Christoph Tiemann
Hanno Endres, Medien & PR
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!